can’t wake up to save my life

Um Himmels Willen, was war denn los? fragt A., Du hast so laut geschrien und geweint im Schlaf, und ich erzähle ihr meinen Alptraum, nur um, noch in der Küche stehend, wieder einzuschlafen, wieder dort zu sein und nur um Haaresbreite zu entkommen, wiederum aufwachend statt des Katers einen von ihnen in seiner Gestalt zu meinen Füßen zu finden und blanken Entsetzens festzustellen, dass ich noch gar nicht wach war in der Zwischenzeit und A. weg ist und ich vielleicht immer noch träume. Wer auch immer behauptet hat, dass REM-Phasen erholsam seien, möge jetzt bitte an meiner statt zur Arbeit fahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: