just don’t make it last any longer than it has to

Im Billa derselbe Wahnsinn wie immer. Dafür haben sie alles Weihnachtliche bereits aus dem Programm genommen, sogar das Maronipüree, auf das ich mich gefreut hatte. Der Schnitt, den ich mir beim Altglasentsorgen zugezogen habe, blutet wie verrückt. Wahrscheinlich bin ich auch schon um den Mund herum blutverschmiert, weil ich nicht weiß, wohin sonst mit all dem Blut. Wenn der Typ mit seinem Wagerl voller Bier mir noch ein Wort entgegenlallt, fängt er eine. Der Sekt, den ich kaufen sollte, heißt jetzt Cava, was ist das denn nun schon wieder, egal, Multipacknachlass, gekauft. Tropfend durch die Kasse, endlich. Der Maroniverkäufer schenkt mir zwei Kastanien dazu und wünscht mir lächelnd Frohe Weihnachten, ich glaube für einen Moment, dass ich hier auf der Straße in Tränen ausbrechen muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: